LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2010, 03:10   #41
Explorinator
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 23.11.2009
Ort: 59425 Unna
Gasanlage: KME Diego 3
Fahrzeug: Ford Explorer
Beiträge: 57
Standard AW: KME Gasanlage

Alter Falter,

erst redet man die hier so viel Mut und Hoffnung ein, und dann kommt das als Ergebnis raus. Hätte ich nicht gedacht.

Jetzt drücke ich dir wirklich ganz fest die Daumen das du bald ne Menge Spaß hast mit der Gasanlage. Ich wohne leider wohl etwas zu weit weg, sonst hätte ich gesagt " Komm rum, ich schau mal rein ".

Was mich jetzt mal interessieren würde, warst du denn mal direkt vor Ort und hast dir ein persönliches Bild gemacht. Ist der Laden wirklich dicht ?

Gruß, Ralli
Explorinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 06:52   #42
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 5.512
Standard AW: KME Gasanlage

Wird schon klappen....

Zur Frage zum Einbau - ob das so bleiben sollte/kann.

Es scheint ersichtlich, daß es "PUmrüsterlike" gehandhabt wurde - die Ansaugbrücke wurde nicht demontiert, die Einblaspunkte sind im montiertem Zustand von oben dumm reingebohrt. (P=Pfusch)

Erkennungsmerkmal - Injektoren oben auf dem Motor liegend mit langen Schlächen angeschlossen.

Bei diesem Motor hat sich die Installation des Rails unter das Ansaugbrücke bewährt. Diese muß dazu demontiert werden. Hat als Vorteil, das es neben der unsichtbaren Installation zu sehr kurzen Schlauchlängen führt - entpsrechend einfach ist die Einstellung der Gasanalge.

Anders - es scheint sich eine mechanische Überarbeitung anzukündigen, zw. würde ich das so handhaben.
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 11:08   #43
Airforce61
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 50
Böse AW: KME Gasanlage

Hi,

also ich bin gestern und heute da gewesen. beides male niemand da und dicht.

Habe schon mit einigen Umrüstern Kontakt aufgenommen und dir haben mir leider auch bestätigt, dass die wohl Insolvenz angemeldet haben. Also erst mal Anzeige erstatten und dann mal einen termin beim Anwalt machen. Also nicht nur, dass es Nerven kostet jetzt kommen natürlich auch noch Kosten auf mich zu. Da hätte ich dann doch lieber tiefer in die Tasche greifen sollen von anfang an.

Was nützt das: habe einie Stirnfalten mehr, enormen Stress und Frust !

Danke für euere Beiträge. Die Informationen von Lottermoser bezüglich der "Korrektur", die nun durchgeführt werden muss. Sorry, aber das sagt mir nichts, denn ich bin kein Mechaniker. Habe nun einen Termin bei einem Umrüster bei mir in der Nähe. Der möchte sich das anschauen und mir dann einen Preis nennen.

Hinzu kommt jetzt natürlich, dass ich Kontakt mit dem Importeur der Anlage aufgenommen habe, der mich dann an eine Werkstatt hier in Deutschland verwiesen hat, die wiederrum Geld für das Abgasgutachten verlangt. Also noch noch tiefer in Tasche greifen..

Mensch....ich hoffe, ich laufe diesem Kerl irgendwann über den Weg !!!!!

Da hab ich nun eine Gasanlage im Auto und kann sie nich einmal nutzen!!!!!
Airforce61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 12:30   #44
fleibaka
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 08.08.2009
Ort: im Umkreis von Hamburg
Gasanlage: KME Diego G3
Fahrzeug: Mercedes 190E 2.6 mit KME Bingo S4
Beiträge: 1.464
Standard AW: KME Gasanlage

Aber auch mit diesen Problemen bist du nicht allein.

Bei mir ist ein Tank eingebaut, der nicht TÜV abgenommen werden kann. Faktisch dürfte ich auch keinen Meter mit dem Auto fahren.

Bei mir ist aber schon Klage eingereicht und wir warten auf einen Termin vor Gericht.

Letzendlich wird aber alles gut.

Viel Glück weiterhin

fleibaka
fleibaka ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 12:41   #45
Airforce61
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 50
Böse AW: KME Gasanlage

Ja darüber bin ich ja froh, aber wenn der beim Umbau schon Pfusch getrieben hat, wiord wahrscheinlich das nacheinstellen bzw. die Korrektur nicht billig.

Da bin ich mal gespannt, was der Umrüster aus Mönchengladbach mir sagt.

Aber das Abgasgutachten wird wohl ohne Bezahlung nicht möglich sein.

Ich werde berichten. habe schon mal einen Termin beim Anwalt gemacht. Aber ich frage mich, ob das was nützt, denn wie soll ich mein Recht geltend machen, wenn der Umrüster Insolvenz angemeldet hat bzw. nicht mehr da ist.

habe in ebay gesehen, dass die wohl im letzten jahr auch mit Abgasgutachten geworben haben, vielleicht gibt es dort eine Möglichekti an irgendwelche daten heranzukommen.

Naja viel Hoffnung habe ich nicht.
Airforce61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 13:53   #46
Airforce61
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 50
Standard AW: KME Gasanlage - Abgasgutachten

kann mir jemand sagen, wie lange ich mit dem Abgasgutachten warten darf?????

Da momentan bei mir zunächst mal geld für die Einstellung der Gasanlage draufgehen wird, kann ich erst im Anschluss daran das Abgasgutachten bezahlen.

Danke
CEM
Airforce61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 13:55   #47
Rudi_Ratlos
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 358
Standard AW: KME Gasanlage

Zitat:
Zitat von Airforce61 Beitrag anzeigen
Ja darüber bin ich ja froh, aber wenn der beim Umbau schon Pfusch getrieben hat, wiord wahrscheinlich das nacheinstellen bzw. die Korrektur nicht billig.

Da bin ich mal gespannt, was der Umrüster aus Mönchengladbach mir sagt.

Aber das Abgasgutachten wird wohl ohne Bezahlung nicht möglich sein.

Ich werde berichten. habe schon mal einen Termin beim Anwalt gemacht. Aber ich frage mich, ob das was nützt, denn wie soll ich mein Recht geltend machen, wenn der Umrüster Insolvenz angemeldet hat bzw. nicht mehr da ist.

habe in ebay gesehen, dass die wohl im letzten jahr auch mit Abgasgutachten geworben haben, vielleicht gibt es dort eine Möglichekti an irgendwelche daten heranzukommen.

Naja viel Hoffnung habe ich nicht.

Abgasgutachten wird so ca. 150,- - 170,- kosten.

Da die Anlage ja ca. 1 Tag lief und viele Umrüster die KME nur per Autokalibration einstellen
und den Kunden dann erst mal fahren und Benzin- und Gasmap selbst einfahren lassen, vermute ich,
dass nach einer soliden Einstellung mit OBD alles in Ordnung geht. Dafür musst Du ca. 2 Std.
rechnen je 40,- bis 60,- / h.


Die Valtek's sollten mit positiver Neigung oder senkrecht verbaut werden,
plane dafür auch nochmal ca. 1 - 2 Std. ein. Ist eine rein mechanische
Angelegenheit. Kann man evtl. mit Winkel nachbiegen oder neuem Befestigungs-
blech bzw. Winkel selbst machen, wenn genug Platz unter der Haube ist, hand-
werkliches Geschick vorausgesetzt.


* Hoffe für Dich, es liegen keine weiteren gravierenden Einbaufehler vor.


MfG

Geändert von Rudi_Ratlos (05.01.2010 um 14:08 Uhr) Grund: ergänzt
Rudi_Ratlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2010, 14:43   #48
Airforce61
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 50
Standard AW: KME Gasanlage

Hi Rudi,

danke für deine Infos.

Dann lass ich mich mal überraschen, was die mir sagen.

ROMERA soll ja ein guter Umrüster sein, also kein schwarzes Schaf. Hr. Romera war ja auch am Telefon ganz nett und kompetent. Also hoffe ich, dass ich bei ihm gut aufgehoben bin.

Danke dir für deine Informationen.
Airforce61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 11:38   #49
Airforce61
Autogas*Interessierter
 
Registriert seit: 27.12.2009
Beiträge: 50
Standard AW: KME Gasanlage - Abgasgutachten

Kann mir jemand sagen, wie das so mit den Abgasgutachten läuft?

Ich meine, ich beantrage das zum Beispiel bei einer Werkstatt. Was macht die dann?

Nehmen die Kontakt zum Hersteller der Anlage auf oder wie läuft das Ganze?

Der TÜV kann mir nicht helfen, oder???

gruß
CEM
Airforce61 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2010, 12:44   #50
Shadowrun
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 3.940
Standard AW: KME Gasanlage

Es wird über den Importeur ein AGG beim TÜV geordert mit deiner Fahrzeugnr.

Nach ein paar Tagen hast du das AGG und gehst damit zum nächsten TÜV der die Anlage abnimmt.

Dann zur Zulassungsstelle und eintragen
Shadowrun ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.