LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Showroom > Ford

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2017, 09:18   #21
BenHur1970
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Gasanlage: BRC
Fahrzeug: Ford Mustang V6
Beiträge: 108
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Vielen Dank!!!

ich habe gerade geschaut, ob unter der Ansaugbrücke Platz für das Rail ist. Zu eng. Oder ich muss so weit weg gehen, dass die Schläuche wohl 30 cm oder länger sind. Auch nicht so toll.

Hat jemand noch Vorschläge?

MFG
Matthias
__________________

Geändert von BenHur1970 (16.06.2017 um 16:46 Uhr)
BenHur1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 10:03   #22
zündy
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 24.10.2016
Ort: Kleinmirsbach
Gasanlage: KME Nevo
Fahrzeug: Audi A6, 2.0 96KW ALT
Beiträge: 275
Idee AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Wie wäre es mit Einzelinjektoren?
Für ein Rail wäre bei mir auch nur liegend, fast über dem Krümmer, Platz gewesen.
Jetzt beträgt die Schlauchlänge nur wenige cm, der Injektor sitzt direkt auf dem Einblaspunkt
und dieser befindet sich direkt neben dem Benzininjektoreinspritzpunkt.
zündy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 10:11   #23
BenHur1970
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Gasanlage: BRC
Fahrzeug: Ford Mustang V6
Beiträge: 108
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Leider schreibt mein AGG dieses Rail vor. wäre sonst auch mein 1. Gedanke gewesen.
__________________
BenHur1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 12:48   #24
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Ansonsten alle Nippel fahrerseitig auf den zweiten Teil der Brücke setzen und das 6er-Rail von BRC verwenden, wäre meine Idee. So wären die Schlauchwege nicht allzu lang und evtl. könnten die BRC-Injektoren stehend bzw. geneigt montiert werden. Wäre dann ein Kompromiss aus Einblasnähe zu den Benzininjektoren und den Schlauchwegen.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 13:30   #25
BenHur1970
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Gasanlage: BRC
Fahrzeug: Ford Mustang V6
Beiträge: 108
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Zitat:
Zitat von HO3DPEB Beitrag anzeigen
Ansonsten alle Nippel fahrerseitig auf den zweiten Teil der Brücke setzen und das 6er-Rail von BRC verwenden, wäre meine Idee. So wären die Schlauchwege nicht allzu lang und evtl. könnten die BRC-Injektoren stehend bzw. geneigt montiert werden. Wäre dann ein Kompromiss aus Einblasnähe zu den Benzininjektoren und den Schlauchwegen.
Du meinst in die untere Ansaugbrücke von der Fahrerseite aus rein, waagerecht und rechtwinklig, alle auf eine Höhe, soweit unten wie möglich?

MFG
Matthias
__________________
BenHur1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 13:52   #26
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Ja. Genau so meinte ich das.

Vorher unbedingt nachsehen, ob genug Platz für die Nippel und Schläuche ist.

So wäre ja genug Platz auf den ersten Blick:

__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 13:59   #27
BenHur1970
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Gasanlage: BRC
Fahrzeug: Ford Mustang V6
Beiträge: 108
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

wo haste den dass Foto her...
ich habe mich jetzt nur noch gefragt, ob ich auf Wasserkanäle achten muss, die eventuell durch diese Brücke laufen könnten. Ich habe meine noch nicht ausgebaut, kommt aber gleich.

Vielen Dank schon mal.

MFG
Matthias
__________________
BenHur1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 14:15   #28
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Das Bild hab ich von hier.

Wenn ich mir die anderen Bilder bei Google so ansehe, geht das Rohr fürs Kühlwasser nur nach hinten:

__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 15:02   #29
BenHur1970
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 28.04.2016
Ort: Wermelskirchen
Gasanlage: BRC
Fahrzeug: Ford Mustang V6
Beiträge: 108
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Brücke ist ausgebaut...
jetzt gehts ans Bohren.
wünscht mir Glück.

Was ist besser zum einkleben: Flüssige Rohrgewindedichtung Marston Domsel 670-542(150°) ähnlich Locktite oder 2K Kleber Autoweld C80 (300°)?

MFG
Matthias
__________________
BenHur1970 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2017, 15:21   #30
HO3DPEB
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 31.01.2011
Ort: Нижняя Саксония
Gasanlage: Prins VSI
Beiträge: 1.771
Standard AW: Ford Mustang 2014 3,7l V6

Ich würde das temperaturstabilere Zeug von beiden nehmen. Fang mit einem kleinen Bohrer an, zu bohren und steigere dich dann bis zur Größe, die du zum Gewindeschneiden benötigst.

Bilder vom Endergebnis sind gewünscht.
__________________

HO3DPEB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
mustang umrüstung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.