LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage > KME

KME Alle Informationen rund um die KME hier herein !

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2018, 21:05   #1
Rudi_Ratlos
Autogas*Auskenner
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 395
Standard Austauschgrund für defekten PS-CCT3 ?

Bei KME gibt es ja inzwischen schon den 6. PS-CCT.

Warum wurden die ständig erneuert ?

Ich habe ja noch einen ziemlich altes Exemplar bei dem definitiv der Tempsensor platt war.

Aber auch mein Druck ist nicht sehr satbil und eiert ziemlich rum. Ob der wie eine "1" stehen
sollte, weiß ich auch nicht. Mit ihm schwankt entsprechend der Unterdruck.

Welche Schwankungen sind noch normal ?

Was ist der Hauptgrund warum defekte PS-CCT3 ausgetauscht werden mussten. Wegen
defektem Temp- oder Drucksensor ?

Die verwendeten NTC's ( Verdampfer / PSCCTX ) scheinen ja nicht sehr langzeitstabil zu sein.

Welche Art Drucksensor wird in den PS-CCTX eingesetzt ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Drucksensor. Wie langzeitstabil sind diese ? ?

.
__________________
E39 - 525iA T, KME G3/VALTEK 100.000 km auf LPG
Rudi_Ratlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.