LPG Autogasforum  

Zurück   LPG Autogasforum > Rund ums Autogas > Gascafe

Gascafe Wie siehts momentan mit den Preisen aus? Sind neue Tankstellen hinzugekommen? Gibt es eine neue innovative Gasanlage, über die diskutiert werden muss? Alles was woanders nicht reingehört - hierher!

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.12.2017, 20:54   #1
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Hallo,

der TüV hat bei der HU festgestellt, dass mein Rückschlagventil im Tankstutzen undicht ist, auch nach nochmaligem Tanken bleibt es dabei. Ist zwar minimal aber natürlich ein erheblicher Mangel.

Den Stutzen habe ich hier gekauft: https://www.ebay.de/itm/121326141291

Ich habe auch mal Bilder von einem "Zwilling" gemacht, die "Spuren" am Gewinde stammen von meinem Versuch, mit einer Kombizange das Innenleben zu drehen.

Hat jemand schon mal so einen Stutzen auseinandergenommen und/oder weiß, wie das geht? Klar kann ich den komplett wechseln, habe den ja selbst erst eingebaut, weil ich nicht immer mit Adapter hantieren wollte, wenn man aber im eingebauten Zustand das Innenleben heraus bekommt, könnte ich den mir den Wechsel des Stutzens (Fitting von Flex auf Kupferrohr mit Schneidring) sparen.

Gruß Martin
Angehängte Grafiken
Dateityp: png IMG_1456.png (328,4 KB, 19x aufgerufen)
Dateityp: png IMG_1457.png (401,4 KB, 21x aufgerufen)
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 13:26   #2
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

HK-Flach mit Füllschlauchanschluß

https://www.ebay.de/itm/Autogas-Bef%...72.m2749.l2649

Keine 14€ NEU - ???

Aber - und das ist doof.....
Wie gigantisch ist das Leck ?
Hat der Prüfer was am Kopf - keine Routine/Ahnung - oder ist das wirklich leck ???

Anders - ist EGAL an welchen Stutzen, hält man den Leckttester nur lange genug darein, wird "irgendetwas" detektiert - OHNE das Etwas defekt ist....


Es scheint sich aber um eine Abreißlösung zu handeln. Einmal zusammen, fest und KNACK.
Mit viel Gespiel kann man das sicher herausbekommen - bei 14€ fummel ich eher nicht mehr rum - TONNE und fertig.


Shopbox ist www.hybridsupply.de aus Lübeck
Ich habe 100% positive Erfahrung mit denen.

Hier mal noch etwas Ähnliches: http://www.ebay.de/itm/Fullventil-AC....c100005.m1851

Interessant ist der Strich mit Filzer !
Der Hersteller testet die Dinger ALLE auf Dichtigkeit und bei positivem Ergebnis gibt es diese Markierung


Im Detail hatten wir EINMAL einen "Frischling" als Prüfer. Der attestierte drei neuen Adaptern Undichtigkeit. Entsprechend wurde die Leitung dann belüftet, gespült und damit war´s kein LPG mehr meßbar.....
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2017, 20:58   #3
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Hi Lottermoser,

sehr aufschlussreich, ist also hybridsupply. Habe ja noch ein Reserve Exemplar des Tankstutzens hier, ist halt nur etwas fummelig, im Kofferraum das olle Wellrohr wieder zurück zu drücken, dann habe ich auf den Stutzen ein Stück Kühlwasserschlauch geschoben, um das Wellrohr befestigen zu können. Das weider runterzubekommen und dann eventuell auch noch den Schneidring erneuern zu müssen, ohne den Flex-CU-Rohr Fitting zu beschädigen, ist alles nicht so einfach und garantiert nicht in 20 Minuten erledigt. Und das auf der Strasse bei dem Wetter. Da wäre es mir schon lieber gewesen, jemand hätte bestätigt, dass man das Innenleben raus- und wieder reindrehen kann.

Strich mit Filzer ist vorhanden, ich werde mal am Zweitwagen mit der Minibetankung meine Gas Checker ran halten und schauen, ob der da auch meckert.

Hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt, die Leitung simpel zu entleeren, die Kugel wird bei dieser Sorte Stutzen sowieso durch ne Feder nach außen gedrückt.

Gruß Martin
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 00:26   #4
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Genau Handschuh nicht vergessen anzuziehen UND die richtigen Antworten auf gegebenfalls falsche Fragen geben....
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 14:15   #5
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Ich habe jetzt das zweite gleicher Bauart eingebaut, genau das gleiche Problem, mein Gas Checker schlägt innen im Stutzen wieder an.

Mal sehen was shopbox/hybridsupply dazu sagt. Mit Reklamieren dürfte da jetzt schwer werden.

EDIT: Als Antwort bekam ich die Aussage:

Zitat:
wir haben die folgende Info von unserem Gasspezialisten erhalten:

„Bei einem Gasstutzen wird ein Lecksuchgerät IMMER einschlagen. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn es sperrt nur die Leitung zwischen dem Tank und Befüllstutzen ab. Wichtig ist, dass sein Rückschlagventil am Tank funktioniert und kein Gas da rauslässt."
Es läuft also darauf hinaus, entweder die Leitung leeren und zur Nachkontrolle oder den Prüfer überzeugen. Finde ich ehrlich gesagt eher unbefriedigend, die Situation.

Geändert von mawi2006 (02.01.2018 um 17:29 Uhr)
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 10:48   #6
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Paßt ja zu meiner Meinung/Erfahrung - auch wenn die Antwort von Hybridsupply etwas befremdlich wirkt.


Man kann sich viele Gedanken machen, aber wozu....

Leitung belüften und fertig - problematisch wird es nur, ist das Rückschlagventil im Tank auch undicht - dann hat man ein Problem

Du wirst in keinster Weise jemals bemerken, daß der Tankstutzen nicht optimal dichtet.
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2018, 13:51   #7
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Habe es nochmal an der Minibetankung vom Coupe probiert, die ist dicht. Während sich das LPG hinterm Tankdeckel soagr sammelt, der Checker schlug bereits außerhalb des Stutzens an. klar, ich habe es bis zur HU nicht gemerkt, aber es scheint doch zumindestens fragwürdig, ob man diese Stutzen verbauen sollte. Ich jedenfalls nie wieder.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2018, 11:28   #8
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Da ich ja nun mal die HU bestehen wollte, habe ich mir einen HK Flach mit Adapter besorgt und was soll ich sagen, genau der gleiche Mist, Rückschlagventil nicht dicht. Den Hersteller dieser Dinger würde ich aber gern mal damit konfrontieren, es geht doch nicht an, dass sowas ne 67R-Kennung hat, das aht dann auch dicht zu sein.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2018, 21:17   #9
mawi2006
Autogas*Großmeister
 
Benutzerbild von mawi2006
 
Registriert seit: 07.06.2012
Ort: Berlin
Gasanlage: BRC Just, Elpigaz Voila+
Fahrzeug: MB 260E BJ90, 300CE BJ92
Beiträge: 3.872
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Habe nun die neue Plakette mit "bescheißen", aber glücklich macht mich das nicht.
mawi2006 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2018, 16:29   #10
Lottermoser
Autogas*Großmeister
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 7.070
Standard AW: Rückschlagventil im Tankstutzen undicht, wie auseinander nehmen?

Der Detektor erkennt jeden Pfurz

Das ist wörtlich gemeint - nun jedem die Plakette abkratzen, der mal einen fahren läßt ist schon übertrieben.

Die Gasmenge ist belanglos gering - hast Doch sicher schon einmal getankt.....
__________________
Hartz4 kann man nicht studieren - man muß es leben
Lottermoser ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.