Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

  1. #1
    Autogas*Neuling
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Hallo. Ich fahre einen T4 Bus EZ: 31.12.1994 mit einer 2,5 Liter AAF-Maschine (81 KW) mit einer OMVL Dream XXi - Gasanlage.
    Ich habe mir das FZ im August letzten Jahres gebraucht gekauft. Jetzt habe ich seit nunmehr 2-3 Wochen das Problem, dass ich ab ca 3000 U/Min kaum noch Leistung habe, d.h. auf Gas fühlt sich das Beschleunigen so an, als wenn eine Zündkerze oder ein Kabel defekt wäre. Auf Benzin läuft er aber problemlos. Jetzt habe ich nach langem suchen jemanden gefunden, der mit seinem Laptop einmal an die Anlage gegangen ist. Seiner Aussage nach ist das sog. Kennfeld nicht (nicht mehr) vorhanden und er will den Wagen (die Parameter) diese Woche noch komplett neu einstellen.
    Meine Fragen:
    Hat jemand eine Idee, was für ein Problem der Wagen/die Gasanlage wirklich hat?
    Hat schon jemand ähnlich Probleme gehabt? Was wurde getan?
    Was kann ich tun (ausser erstmal nur auf Benzin zu fahren)?
    Was mache ich, wenn der Wagen danach total verstellt ist und nicht mehr läuft?
    Gibt es gewisse Richtwerte, die die Gasanlage hat?
    Gibt es evtl. jemanden im Großraum Bremen, der mir helfen kann?
    Wie kann es denn sein, dass das Kennfeld auf einmal nicht mehr da ist?

    Bitte um rege Beteiligung/Hilfestellung - notfalls telefonisch.
    Danke

  2. #2
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Mach mal ein paar Bilder.....

    Müßte Valtek injektoren haben. Die sollten gereinigt und eingestellt werden, bevor man die Einstellung optimiert.

    Einen passenden intakten Verdampfer habe ich auch noch liegen.

    Eventuell die Lamdawerte (Sondenspannung) beim Leistungsverlust ansehen. Das könnte Aufschluß über zu fett/mager geben - so anfangen den Fehler einzukreisen.


    Sonst - das wird schon....

  3. #3
    Autogas*Neuling
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Danke für die Info's. Habe eine Firma in Bremen gefunden, die sich dem am morgigen Freitag annehmen will. Hoffe, dass es nicht zu teuer wird. Werde mich sonst morgen im Laufe des Tages noch einmal melden. Gruß M

  4. #4
    Autogas*Neuling
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard Steuergerät: OMVL Dream XXi N defekt - dringend Hilfe benötigt!

    So, folgendes: Das Steuergerät ist vermutlich defekt.

    Wer hat ein Steuergerät für eine OMVL Dream XXi-N, 5-8 Zylinder liegen, oder wer hat eine Idee, wo ich so ein Steuergerät (möglichst gebraucht) her kriege. Sämtliche Autoverwerter bis nach HH-Norderstedt haben ihre Steuergeräte entsorgt.... was ja zu erwarten war.

    Bitte um rege Beteiligung, da dringend. Danke

  5. #5
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Mach mal Bilder vom Steuergerät...

  6. #6
    Autogas*Neuling
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    4

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Jau, mache ich. Stelle ich am Sonntag ein. Schönen Tag bis dahin

  7. #7
    Autogas*Auskenner Avatar von Skipper
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    Uslar/Solling
    Beiträge
    218

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Hi,

    was mich "brennend" interessieren würde, wie hat denn der Umrüster festgestellt, dass das SG den defekt hat.

    Da fallen mir auf Anhieb 3 Fehlerquellen ein:
    1. Die wahrscheinlichste, Spannungsschwankungen im Winter, Batterie während des Startvorganges "in die Knie gegangen". Das Dream SG merkt sich NIX !!, Neue Batterie oder laden und Anlage neu einstellen.

    Punkt 2: Hast Du Unterflurtank ?? kann auch bei den Fahrrillen in diesem Winter was passiert sein, meine Frau hat beim Sharan den Unterflurtank aufgesetzt, Leitung dicht und Magnetvetil hatte ne "Macke".

    Punkt 3. Wie Hilmar schon geschrieben hat, Rail "siffig", passiert bei den Dingern leider häufiger, ist aber mit Bremsenreiniger und Labor-Netzgerät wieder gut hinzukriegen.

    Gruß
    Lothar
    Bei Leuten ohne Hirn ist selbst ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere!

  8. #8
    Autogas*Großmeister
    Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    7.079

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Bislang habe ich ein defekes Steuergerät gesehen - Bigas.

    Tatsächlich hatten die einen Desingfehler, allerdings ist das Teil über enen Bedienfehler gestorben - 12V wurden rückwärts über den Diagnosestecker auf die 5V Seite eingespeist. Der Spannungsregler is dabei durchlegiert und hat dann den 5V µC zerschossen = TOT

    Dann habe ich mir in der Bucht für 20€? ein vom Umrüster als defekt eingestuftes 8-Zylinder Prins Seuergerät gekauft - Neugierde - war/ist aber intakt.

    Daher wäre der Grund für die Annahme eines Defektes schon "interesant".

    Siffige Rails - ist keine herstellerbezogene Eigenschaft - das passiert JEDEM!!!
    Allerdings ist Bremsenreinger nciht optimal. Er kann die Dichtungen/Gummis vom Injektor lösen oder quellen lassen. Die Injektoren einzeln zerlegn und mi einem Lappen abwischen. Evntuell anschließend in BENZIN baden und wieder Zusamensetzen. Daei darf man die Einzelteile der Injektoren nciht untereinander tauschen, bzw. die hinterher wieder einstellen...

    Zu guter letzt - ich hatte mir mal für VIELE Geld aus Neugierde einen OMVL-Verdampfer und zwei Rails von einem OMVL-Rückrüstung gekauft. Der Wagen war nicht zum Laufen zu bekommen. Die Rails waren vollkommen verstellt - das war die Ursache. Hätte der Umrüster "eventuell" sich einmal mit seinem Gewerk befaßt, dann hätte es kein Problem gegeben.

    Der OMVL-Vérdampfer ist sehr interessant - macht auf mich einen sehr guten Eindruck - der ist zweistufig, also sehr druckkonstant. Tolles Ding!!!
    Geändert von Lottermoser (11.04.2010 um 06:16 Uhr)

  9. #9
    Autogas*Auskenner Avatar von Skipper
    Registriert seit
    28.10.2008
    Ort
    Uslar/Solling
    Beiträge
    218

    Standard AW: OMVL Dream XXi - dringend Hilfe benötigt!

    Hi,

    natürlich hast Du recht, ist nicht optimal:


    Siffige Rails - ist keine herstellerbezogene Eigenschaft - das passiert JEDEM!!!
    Allerdings ist Bremsenreinger nciht optimal. Er kann die Dichtungen/Gummis vom Injektor lösen oder quellen lassen. Die Injektoren einzeln zerlegn und mi einem Lappen abwischen. Evntuell anschließend in BENZIN baden und wieder Zusamensetzen. Daei darf man die Einzelteile der Injektoren nciht untereinander tauschen, bzw. die hinterher wieder einstellen...

    Aber um - wenn das SG wieder die richtigen Daten hat - festzustellen, ob die wirklich verschmutzt sind, Temp.Fühler rausdrehen, dann siehst Du das schon - wie bei mir damals. Klar, das trifft alle Rails, auch wenn einige Umrüster der Meinung sind bei einigen Fabrikaten sei das kein Thema.
    Schnellreinigung mit Bremsenreiniger geht aber schon mal ^^.

    Wenns dann läuft, würde ich - hab ich auch gemacht einfach ein kpl. Rail hinlegen, bei erneuter Verschmutzung Wechseln, altes ordentlich säubern und wieder als Ersatz liegen lassen.

    Also ich hab bisher noch kein kaputtes SG erlebt, aber ich mach ja auch nur an meinen Anlagen "rum"

    Gruß
    Lothar
    Bei Leuten ohne Hirn ist selbst ein Hirnschlag ein Schlag ins Leere!

Ähnliche Themen

  1. OMVL Dream XXI-P Firmware
    Von dslthomas im Forum OMVL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.06.2015, 18:56
  2. OMVL DREAM XXI-N Kühlwassersensor
    Von KeepeR im Forum OMVL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2013, 15:31
  3. OMVL Dream XXI P Probleme
    Von rasti im Forum OMVL
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 12:41
  4. Omvl Dream Frontkit
    Von alextt im Forum Flohmarkt - Suche / Biete
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 20:56
  5. OMVL Dream XXI N Stottert
    Von hasan im Forum spezielle Fragen zu einer bestimmten Autogasanlage
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 15:11

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •